Arztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie
Arztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und - psychotherapie

Praxisbetrieb in der Corona-Krisenzeit

Seit Anfang November müssen wir den persönlichen Kontakt mit unseren Patienten wieder stärker beschränken. Wir haben die Video-Sprechstunden daher wieder vermehrt, ebenso die telefonischen Beratungen. Natürlich müssen wir die Verwirklichung der allgemein gültigen hygienischen Anforderungen (Maskenpflicht, Abstand, Händedesinfektion) mit aller Mühe anstreben. Daher werden alle Besucher der Praxis entsprechende Aufforderungen lesen, hören und erleben. Wir tolerieren es beispielsweise nicht, ständig unbedeckte Nasen zu sehen. Wir freuen uns über Klienten, die sich ohne Aufforderung bemühen!

 

Wer keinen Mund-/Nasenschutz tragen will oder kann, ist vom Besuch meiner Praxis in der Regel ausgeschlossen. Einzelfälle mit Ausnahmen werden sehr streng begrenzt und müssen rechtzeitig vor Besuch der Praxis verabredet werden. Ein medizinisches Attest ist kein "Freifahrtschein", meine Praxis ohne Schutz betreten zu dürfen.

 

Wir müssen alle Termine erheblich kürzen, um jeweils ausreichend lüften zu können.

Ich bitte alle Patienten darum, ihre Corona-App einzuschalten - dies liegt auch in ihrem eigenen Interesse.

 

Bitte melden Sie sich auch bei Medikamentenbedarf, dafür wird sich immer ein Weg finden. Wir werden täglich den Anrufbeantworter abhören, haben Sie aber Geduld, bis wir antworten können. 

 

Wir werden auf dieser Homepage informieren, wann sich der Praxisbetrieb wieder normalisiert. Wir werden nicht alle Klienten persönlich und einzeln darüber informieren können, bitte haben Sie dafür Verständnis.

 

Stand: 20. November 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arztpraxis